TRAININGSINHALTE
Lernen Sie, wie Sie mit der individuell strukturierbaren Werkzeugbibliothek an Ihrem Einstell- und Messgerät oder an einem externen Arbeitsplatz die Basis für effizientes Tool Management schaffen!

 

Inhalte des ersten Trainingstages:

Inhalte des zweiten Trainingstages:

 
  • Grundlagen einer sinnvollen, ausbaufähigen Werkzeuganlage 
  • Stufenprogrammierung/Stufenverwaltung
  • Toleranzvergabe/-überprüfung, Grafikzuweisung 
  • Stücklistenerstellung/Grafischer Werkzeugzusammenbau 
  • Einzelkomponentenverwaltung, Einzelkomponentenbearbeitung
  • Praktische Übungen und Vertiefung der Kenntnisse: Anlegen unterschiedlicher Werkzeuge nach Vorgaben und Erstellen von Einrichteblättern
 

Nach dem Training sind die Teilnehmer in der Lage mit ihrem Einstell- und Messgerät Werkzeuge und Einrichteblätter strukturiert anzulegen und so die Basis für eine systematische Werkzeugverwaltung zu schaffen. Dies schafft Transparenz und ermöglicht es auch neuen Mitarbeitern, den Überblick über die oft hochkomplexen Fertigungsprojekte zu behalten und die Werkzeuge fachgerecht vorzubereiten. »» Programm zum Download

Veranstaltungsdauer am 1. Tag von 9:00-17:00 Uhr, am 2. Tag von 8:00-16:00 Uhr.

Teilnahmegebühr: 1. Tag 360 Euro, Teilnahme an beiden Tagen 600 Euro.

Termine auf Anfrage post@zoller.info